Schnällscht Lostorfer – 16.9.2017

Bei herbstlichem Wetter sind die Primarschüler und Kindergärtner um die Wette gerannt und haben in der Biathlon-Stafette Tennisbälle in Blumentöpfe versenkt.

Anna Peier ist die schnellste Lostorferin 2017. Bei den Knaben siegt Marvin Weidner. Den Klassenpreis gewinnt die 3a. Herzliche Gratulation!

Rangliste 2017

 

Anna Huwyler CH-Meisterin / 6 SM-Medaillen für LZ Lostorf

Unglaubliche 6 SM-Medaillen gewinnen die Werfer an den Schweizer Meisterschaften der Nachwuchskategorien in Winterthur und Lausanne!

Anna Huwyler gewinnt Gold im Diskus der WU16 mit 38.09m. Bei schwierigen Bedingungen waren alle 5 gültigen Versuche weiter als der Beste der Zweitplatzierten! Im Speerwerfen gewinnt Anna zudem mit 40.98m (PB) Bronze.

Chris Lirgg gewinnt das erste Mal SM-Edelmetall, und dies gleich noch doppelt. Sowohl im Diskuswerfen mit 40.98m und im Kugelstossen mit 14.53m gewinnt er Bronze. Im Speerwerfen wird er 5. mit 52.31m.

Delia Suter wirft den Hammer auf 40.72m und gewinnt Bronze bei den WU18. Im Diskuswerfen wird sie 4. mit 32.92m.

Nicola Lirgg wirft mit dem allerletzten Versuch mit 54.09m neue PB und schnappt sich Bronze im Speerwerfen der MU20!

Kaan Irmak qualifiziert sich mit neuer PB für den Final über 110m Hü bei den MU20. Dort wird er wiederum mit PB in 15.39s Achter.

9 Medaillen und Diskus-Triple an Regionenmeisterschaften

Insgesamt 9 Medaillen gewinnen unsere Athletinnen und Athleten an den Regionenmeisterschaften der Zentralschweiz in Aarau!

Delia Suter (32.78 / U18), Anna Huwyler (39.67 PB / U16) und Lea Bieri (28.54 PB / U14) gewinnen sämtliche Diskustitel der weiblichen Kategorien. Lea wirft zudem die SM-Limite der U16.

Delia gewinnt das Hammerwerfen, welches für alle drei Regionen zusammen in Bern stattfand, mit neuer PB (44.61m).

Seraina Kissling holt Silber bei den U18 im Speerwerfen mit 35.78m. Anna wird Dritte bei den U16 mit 37.43m.

Chris gewinnt mit 14.29m Silber im Kugelstossen, mit 42.11m Bronze im Diskuswerfen und mit 1.77m Bronze im Hochsprung.

Neu PB, jedoch undankbare 4. Ränge gibt es für Julian Lirgg (U14) und Chris im Speerwerfen.

Herzliche Gratulation! Das war stark!

 

UBS Kids Cup Regionalausscheidung, 29. April in Lostorf

Auch dieses Jahr führt das LZ Lostorf eine Regionalausscheidung des beliebten UBS Kidscup durch. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Der Wettkampf ist für alle Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre offen.
Bei einer Anmeldung bis am 25. April ist der Start kostenlos. Nachmeldungen sind gegen eine Gebühr von CHF 5.- bis am 29. April um 10.00 Uhr möglich.
Um 11.00 Uhr beginnt das gemeinsame Einlaufen, anschliessend ist Wettkampfstart.
Die Rangverkündigung findet ca um 14. 30 Uhr statt.

Online Anmeldung
Flyer mit Infos

Silber und Bronze an der Nachwuchs-SM!

Zwei Mal Edelmetall sowie insgesamt 4 Finalplätze sicherten sich die Athleten des LZ Lostorf an der diesjährigen Schweizer Nachwuchsmeisterschaften. Anna Huwyler lag im Diskuswerfen der U16 von Beginn an auf Medaillenkurs, steigerte sich im Verlaufe des Wettkampfes auf 37.76m und gewann Silber.

Dario Graber blieb über 80m bei den U16 in allen drei Läufen unter seiner alten PB und gewann in 9.37s Bronze.

Über 400m Hü bei den U20 senkte Kaan Irmak seine Bestleistung im Final um fast 2 Sekunden und wurde in 57.37s Vierter. Ebenfalls bei den U20 wurde Nicola Lirgg im Speerwerfen mit 49.38m Sechster.

Resultate U20/U23 Resultate U16/U18

Mit den Stars am UBS-Kidscup Final

Wie jedes Jahr bildet der UBS-Kidscup Schweizer Final in Zürich eines der grossen Highlights der Nachwuchsleichtathletik. Im Stadion von Weltklasse Zürich werden die jungen Athleten von zahlreichen nationalen und internationalen Stars begleitet.

Dario Graber gelang ein ausgezeichneter Wettkampf. Über 60m in 7.32s und im Weitsprung mit 6.29m gelang ihm die Tagesbestweite. Nur im Ballwurf konnte er nicht ganz mit den Besten mithalten, auch wenn ihm auch hier eine neue persönliche Bestweite gelang. Am Ende resultierte mit Rang 6 ein Diplomrang.

Auch ein U16-Team vom LZ Lostorf war in der Puzzle-Stafette vertreten. Beim Aufwärmen wurde ihre Gruppe von Dreisprung Olympiasieger Christian Taylor betreut. Im Wettkampf galt es nach einem kurzen Sprint, sich mit einem Treffer im Zielwurf ein Puzzle-Teil zu sichern.